Rohr & Rahmen
Anker-2000 Anker-2000-Innotite Anker-DPA CK-89 BK-62 Vortriebsdichtungen Anker-2000-CX
Vor dem Rohreinschub sind Muffe und Dichtung von eventuell vorhandenem Schmutz zu befreien. Das erforderliche Gleitmittel "Cordes GM-95" wird am Muffenradius beginnend, bis etwa zur Muffen- mitte hin, satt von Hand aufgetragen. Dieses Vor- gehen gewährleistet einen störungsfreien Rohrein- schub. Bei der Rohrverlegung ist die EN 1610 zu beachten. Das Material CKP-02-Dichtungen werden aus Styrol-Butadien- Kautschuk (SBR) hergestellt. Der Einsatz von SBR- Kautschuk hat sich auf Grund seiner hervorragenden Dichteigenschaften im Regen- und Abwasserbereich bewährt.  Zur Beachtung: Bei Anwendung in Verbindung mit mineralischen Treib- stoffen, wie Ölen, Benzin, u.ä. empfehlen wir die An- wendung von Dichtungen aus Nitril-Butadien-Kaut- schuk (NBR).
Prüfbare Spitzend-Keilgleitdichtung CKP-02 Die prüfbare und injizierbare Doppelkeildichtung CKP-02 für begehbare Rohre und Rahmenelemente. Die Vorteile Mittels Ventiltechnik bietet der überaus sichere Doppelkeilquerschnitt die Möglichkeit, ohne zu- sätzlichen Aufwand auf der Baustelle umgehende Dichtigkeitsprüfungen durchzuführen, sowie ggf. mittels Injektion nachträglich abzudichten. Auch sind Routineprüfungen und Reparaturen noch nach Jahren möglich. Die Keilform der CKP-02-Dichtungen gewähr- leistet  eine sichere und zuverlässige Zentrierung während des Einschubes. Der Einsatz der CKP-02-Dichtungen bedeutet zuverläßige, dauerhafte Abdichtung von Beton- rohren gemäß EN 1916 und DIN V 1201, sowie von Vortriebsrohren, Rahmenelementen, Ei- und Maulprofilen. Fester Sitz und problemlose Montage. CKP-02-Dichtungen sind in verschiedenen Profil- höhen lieferbar und somit an unterschiedliche Spaltweiten anpassbar. Die CKP-02-Dichtungen unterliegen der ständigen Fremdüberwachung durch unabhängige Institutionen. Sie entsprechen den Anforderungen der EN 1916, EN 681- 1, QR 4060 (FBS-Qualitätsrichtlinie) sowie allen anderen gängigen Qualitätsanforderungen.  Die Montage Die CKP-02-Dichtungen werden auf das Spitzende auf- gespannt und fest gegen die Stützschulter gedrückt (Aufkantung). Die Spitzendlänge bis zur Aufkantung er- gibt sich aus der Dichtungsgeometrie und ist zu be- achten.
CK-P-02 
B H
mittleres Spaltmaß/w
H 28,0 33,0  
B 82,0 90,0
17,0 ± 2,6 20,0 ± 3,0
(Die CK-P-02 ist eine prüfbare Dichtung mit integriertem Ventilsystem. Die Prüfung und Nachdichtung ist auch nachträglich möglich)
CK-P-02  (aktivierbar)
Scherlaststop (optional)