Rohr & Rahmen
Anker-2000 Anker-2000-Innotite Anker-DPA CKP-02 BK-62 Vortriebsdichtungen Anker-2000-CX
Produktsortiment - sofern erforderlich - überwacht und zertifiziert gem. o.a. Standards.   Sämtliche Inhalte wie technische Angaben, Werte und Maße erfolgen nach bestem Wissen jedoch ohne Gewähr und Rechtsverbindlichkeit.  Falls nicht anders angegeben sind alle Maße in Millimetern. Im Übrigen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Vor dem Rohreinschub sind Muffe und Dichtung von eventuell vorhandenem Schmutz zu befreien. Das erforderliche Gleitmittel "Cordes-GM-95" wird am Muffenradius beginnend, bis etwa zur Muffen- mitte hin, satt von Hand aufgetragen. Dieses Vorge- hen gewährleistet einen störungsfreien Rohreinschub. Bei der Rohrverlegung ist die EN 1610 zu beachten. Das Material CK-Dichtungen werden aus Styrol-Butadien-Kaut- schuk (SBR) hergestellt. Der Einsatz von SBR-Kaut- schuk hat sich auf Grund seiner hervorragenden Dicht- eigenschaften im Regen- und Abwasserbereich bewährt.  Zur Beachtung: Bei Anwendung in Verbindung mit mineralischen Treib- stoffen, wie Ölen, Benzin, u.ä. empfehlen wir die An- wendung von Dichtungen aus Nitril-Butadien-Kaut- schuk (NBR).
Keilgleitdichtungen CK Für eine dauerhaft sichere Abdichtung von Beton- und Stahlbetonrohren, Vortriebsrohren, Eiprofilen, Rahmen- elementen sowie Rohren und Anschlüssen aller Art im Kanalbau. Die Vorteile Die Keilform der CK-Dichtungen gewährleistet  eine sichere und zuverlässige Zentrierung während des Einschubes. Der Einsatz der CK-Dichtungen bedeutet zuver- läßige, dauerhafte Abdichtung von Betonrohren gemäß EN 1916 und DIN V 1201, sowie von Vor- triebsrohren, Rahmenelementen, Ei- und Maul- profilen. Wahlweise auch in coextrudierter Ausführung für deutlich höhere Beanspruchungen. (...mehr >) Fester Sitz und problemlose Montage. CK-Dichtungen sind in verschiedenen Profilhöhen lieferbar und somit an unterschiedliche Spaltweiten anpassbar. Unterschiedliche Geometrien für die verschieden- sten Anwendungen. Die CK-Dichtungen unterliegen der ständigen Fremd- überwachung durch unabhängige Institutionen. Sie entsprechen den Anforderungen der EN 1916, EN 681-1, der QR 4060 (FBS-Qualitätsrichtlinie) sowie allen anderen gängigen Qualitätsanforderungen.  Die Montage Die CK-Dichtungen werden auf dem Spitzende gegen eine Stützschulter (Aufkantung) oder in einer Kammer (Nut) aufgespannt.
CK-89 Keilform 
 B 25,0 29,0 29,0 32,0 32,0   36,0   36,0 38,0 36,0  36,0 36,0 42,0 42,0 42,0 42,0 48,0
w
H B
CK-Z Keilform 
w
11,0 ± 2,0 14,0 ± 2,5 16,0 ± 3,0  18,0 ± 3,5  20,0 ± 3,7 22,5 ± 4,0
B H
H 18,0 23,0 27,0 30,0   33,0   36,0   
B 29,0 43,0 43,0 47,0   47,0   47,0  
 H 14,0 16,0 17,0 18,0 19,0   20,0   21,0 22,0 23,0  24,0 26,0 28,0 30,0-CX 30,0 33,0 36,0
8,5 ± 1,2 9,5 ± 1,5 10,0 ± 1,5 11,0 ± 1,6  11,5 ± 1,7  12,0 ± 1,9 12,5 ± 2,0 13,0 ± 2,2 14,0 ± 2,3  14,5 ± 2,4 15,0 ± 2,5 17,0 ± 2,6 18,0 ± 2,8 18,0 ± 2,8 20,0 ± 3,0 22,0 ± 3,0
CK-ED Keilform 
w
6,5 ± 1,0    9,5 ± 1,5 11,0 ± 1,6  12,0 ± 1,9  13,0 ± 2,2 14,5 ± 2,4 15,0 ± 2,5
B
H
CK-PR-8 Keilform
w
B
H
CK-Doppelkeil  
w
12,0 ± 1,9
CK-RMT 
CK-PRM 
IP-Flex 
CK-P-02  (weiter->)
B H B H B H B H B H
H 11,0 16,0 18,0 20,0 22,0   24,0   26,0    
B 11 24,0 27,0 29,5 32,5   35,0   38,0
H 13,5 16,0 18,0 20,0   22,0   24,0 26,0 28,0 30,0 33,0  
B 18,5 22,0 24,0 27,0   30,0   32,0 33,0 36,0 39,0 43,0
8,0 ± 1,2 9,5 ± 1,5 11,0 ± 1,6 12,0 ± 1,9 13,0 ± 2,2 14,5 ± 2,4 15,0 ± 2,5 17,0 ± 2,6 18,0 ± 2,8 20,0 ± 3,0  
H 20,0  
B 28,0
CK-Doppelkeil/2 
B H
w
H 23,0  
B 55,0
14,0 ± 2,3
w
H 26,0  
B 106,0
15,0 ± 2,5
w
H 21,5  
B 37,0
12,5 ± 2,0
w
H 30,0  
B 82,5
18,0 ± 2,8
w
H 28,0 33,0  
B 82,0 90,0
17,0 ± 2,6 20,0 ± 3,0
(Die CK-P-02 ist eine prüfbare Dichtung mit integriertem Ventilsystem. Die Prüfung und Nachdichtung ist auch nachträglich möglich)
Dichtung in Kammer
Kolbendichtung 
H 15,1 24,3  
B 18,5 29,6
H B H B   CX Coextrusion
Dichtung vor Aufkantung