Produktsortiment - sofern erforderlich - überwacht und zertifiziert gem. o.a. Standards.   Sämtliche Inhalte wie technische Angaben, Werte und Maße erfolgen nach bestem Wissen jedoch ohne Gewähr und Rechtsverbindlichkeit.  Falls nicht anders angegeben sind alle Maße in Millimetern. Im Übrigen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Anker-2000-CX

Das meistverwendete integrierte Dichtsystem von Cordes  bildet eine Baueinheit mit dem Rohr. Für Normal- und Tiefmuffen bietet neben der Standardausführung gerade die coextrudierte Version besondere Vorteile hinsichtlich Betonverdichtung, Dichtungssitz, Rohreinschub und Materialkombination (hart / weich). (weiter->)

Anker-DPA

Die ökonomische, integrierte Dichtung mit wiederverwendbarem Schalungsring (BAC). Die DPA Dichtung wird zusammen mit dem wiederverwendbaren BAC Schalungsring auf herkömmlichen Untermuffen aufgezogen. Nach Aushärtung des Betons wird der Schalungsring entfernt und der Wiederverwendung zugeführt. Dies ist eine besonders kostengünstige Methode, Dichtungen normgerecht in Betonrohrmuffen zu integrieren.  (weiter ->)

Gleitringdichtungen-CK

In nahezu unbegrenzter Profilvielfalt bieten Cordes Keildichtungen verlässliche Sicherheit. Als Gleitringdichtung auf dem Spitzende für kreisrunde Beton- und Stahlbetonrohre, sowie für Ei- und Maul- profile, Rahmendurchlässe mit Rechteckquerschnitt, aber auch für Vortriebsrohre aller Art sind Gleitring- dichtungen vom Typ „CK“ die normgerechte Rohrverbindung mit dem ‘Mehr an Sicherheit’.  (weiter ->)

Prüfbare Doppelkeildichtung CK-P-02 

Die prüfbare und injizierbare Doppelkeildichtung CK-P-02 für begehbare Rohre und Rahmen. Mittels Ventiltechnik bietet der überaus sichere Doppelkeilquerschnitt die Möglichkeit, ohne zusätzlichen Auf- wand auf der Baustelle umgehende Dichtigkeitsprüfungen durchzuführen, sowie ggf. mittels Injektion nach- träglich abzudichten. Auch sind Routineprüfungen und Reparaturen noch nach Jahren möglich.  (weiter ->)

Dichtsysteme für den grabenlosen Vortrieb

Der grabenlose Rohrvortrieb ist eine spezielle Bauweise, um Abwasser- bzw. Versorgungskanäle in sämtlichen Durchmessern unterirdisch und zielgenau neu zu verlegen oder zu ersetzen. Heutzutage ist der unterirdische Rohrvortrieb die Lösung bei hohem Verkehrsaufkommen, beengten Platz- verhältnissen und schützenswerten Bausubstanzen. Cordes bietet eine Vielfalt von sicheren Dichtsystemen für Vortriebsrohre, Dehnerstationen und auch die Vortriebsmaschinen / TBM selbst an.  (weiter ->)

Rollringdichtung BK + ZG

Der gekammerte Rollring  -  eine geschätzte Variante für höchste Anforderungen. Der Rollring BK findet immer wieder als Gleitringdichtung in der Kammer in anspruchsvollen Bauvorhaben Anwendung. Aber auch als Ausführung mit Keilspitze auf dem Rohrspitzende aufgezogen wird der Rollring weltweit eingesetzt – massiv gem. EN 681-1 (BK) oder geschlossenzellig gem. EN 681-3 (ZG).  (weiter ->)

Anker-2000

Die integrierte Dichtung Anker-2000 in der Standardausführung bildet eine Baueinheit mit dem Rohr, bzw. Schacht. In den Nennweiten DN 150 - DN 3000 kommt die Anker-2000 Dichtung weltweit zum Einsatz. (weiter->)

Anker-2000-Innotite

(+)

Die integrierte Dichtung speziell für Beton-Rahmenelemente und Großrohre

ist zusätzlich prüfbar und aktivierbar.

Hierdurch ergeben sich vielfältige Vorteile bei der Montage

und dem späteren Betrieb.  (weiter->)